Teaching Sustainable development

Im Rahmen eines 5-tägigen Erasmus-Programms hatte Frau Winter-Sieg vor den Pfingstferien die Gelegenheit, eine Fortbildung zu Unterrichten von Nachhaltigkeitszielen (Teaching sustainable development) in Sevilla zu besuchen.

ErasmusLabel

2015 wurde in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen beschlossen, mit 17 Zielen nachhaltigen Frieden und Wohlstand für den Planeten zu fördern.

Ziele

Zu diesen Zeilen gehören die Vermeidung von Armut und Hunger, die Voraussetzung für die Erhaltung von Gesundheit, hochwertige Bildungschancen, Geschlechtergerechtigkeit, sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen, saubere, bezahlbare Energie, und Wirtschaftswachstum, das menschenwürdige Arbeitsplätze schafft, Förderung von Innovationen und nachhaltige Industrialisierung, nachhaltige Infrastruktur, weniger Ungleichgeit, nachhaltige Städte und Gemeinden, nachhaltiger Konsum und Produktion, Maßnahmen zum Klimaschutz, Schutz von Leben unter Wasser und an Land, Frieden Gerechtigkeit und starke Institutionen sowie Partnerschaften zur Erreichung dieser Ziele.
Bei der Fortbildung wurde zunächst unter den Teilnehmern aus Frankreich, Kroatien und Deutschland die jetzige Situation an den jeweiligen Schulen verglichen und festgestellt, dass gerade in Bezug auf nachhaltigen Konsum, Chancengleichheit und schulischem Arbeitsumfeld die gleichen Problematiken in den Ländern vorliegen.

ErasmusSevilla1

Anschließend erhielten wir umfassende Informationen zu den Nachhaltigkeitszielen, den Grundlagen zu deren Beschluss, nationale und internationale Zusammenhänge zur Umsetzung der Ziele sowie internationale Kooperationen, die dies verfolgen. Dabei wurde auch auf die Verzahnung der jeweiligen Akteure geblickt.
Insbesondere wurde auch die Zusammenhänge zwischen Umwelt – und sozialen Themen betrachtet und die Beeinträchtigung von Frauen als Folge des Klimawandels.
Um ein Verständnis für Nachhaltigkeitsthemen zu entwickeln und wie man dies im Unterricht umsetzen kann, setzen wir uns mit verschiedenen Methoden auseinander, die auch die Achtsamkeit und die Schätzung der natürlichen Umgebung beinhalteten und die Umsetzung in Unterrichtsreihen.

ErasmusSevilla2

Abschließend wurden gelungene nachhaltige Projekte in Sevilla vor Ort vorgestellt, um aufzuzeigen, wie das Nachhaltigkeitsziel 11 umgesetzt werden kann in Form von Infrastruktur, Gebäudeumnutzung und Urban Gardening-Projekten,

ErasmusSevilla3

bevor wir zum Abschluss nach einer Evaluation unsere Teilnahmeurkunden erhielten.

ErasmusSevilla4
Die Fortbildung war nicht nur in Bezug auf die Umsetzung der Nachhaltigleitsziele aufschlussreich, sondern hat auch länderübergreifende schulische Aspekte aufgezeigt und verdeutlicht, wie wichtig Kommunikation in verschiedenen Sprachen ist und dementsprechend, die Möglichkeit, diese in der Schule zu erwerben. So war ich in der Lage, meine tief vergrabenen Französischkenntnisse hervorzurufen und zu erkennen, wie nachhaltig mir diese zu Schulzeiten unterrichtet wurden.
Im Rahmen der Projektwoche wird in Anlehnung an diese Fortbildung ein Projekt zur Umsetzung der Nachhaltigkeitziele am Megina-Gymnasium unter dem Titel „Nachhaltigkeit am Megina heute und morgen“ angeboten.

ErasmusSevilla5

(ws)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.